Biographie

1958
geboren in Worms
1981 - 1990
Studium der freien bildenden Kunst, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1984
Erste Bronzegüsse der Portraits, Figuren und Reliefs
1986
Gutenberg-Stipendium, Stadt Mainz
1988
Beginn der Tänzerbilder und Tänzerplastiken Mainzer Stadtdrucker
1991
Reisestipendium zum Tanztheater Alvin Ailey, New York
1992
Europaen Celebration Festival, Lincoln, England
1996
Arbeitsaufenthalt und Ausstellung am Ballett der deutschen Staatsoper unter den Linden, Berlin
1998
13.Biennale Internationale Dantesca, Ravenna
1999
Glasmalerei für Kathedrale in Juigalpa, Nicaragua
2000
Beginn der Tänzerbilder und Tänzerplastiken am Ballett des Mainzer Staatstheaters
2003
7.Biennale de Sculpture Normandie, Saint-Romain-de-Colbosc, Frankreich
2005
Bonifatius-Figur für Papst Benedikt XVI., Rom
2007
Atelier Casa Bacilieri, Città Vecchia, Locarno
2011
Bezug der Atelierwohnung in Zürich
Weiterlesen

Ausstellungen | Messen | Auszeichnungen

Einzelausstellungen

2018
Skulpturenachse, Städtische Galerie Eschborn
2016
Malerei und Skulptur, Galerie Rother Winter, Wiesbaden
2013
Galerie Depelmann, Langenhagen
2012
Galerie Winter, Wiesbaden
2012
Galleria Kröger, Ascona, Schweiz
2010
Ortsmuseum Trotte, Arlesheim, Basel
2010
Galleria Kröger, Ascona, Schweiz
2009
Museum Altes Rathaus Ingelheim
2008
Asiago Art Hall, Seoul, Korea
2008
Galerie Zulauf, Freinsheim
2007
Galerie Winter, Wiesbaden
2007
Galleria Kröger, Ascona, Schweiz
2005
Maison de la Culture, Gauchy, Frankreich
2004
Galerie Zulauf, Freinsheim
2003
Saint-Romain-de-colbosc, Frankreich Galerie Winter, Wiesbaden
2001
Comune di Brissago, Schweiz Sainte-Marguerite-Sur-Mer, Frankreich Galerie Zulauf, Freinsheim Museum Pachen, Rockenhausen
2000
Galerie Winter, Wiesbaden
1998
Landesvertretung Rheinland-Pfalz, Brüssel
1996
Deutsche Staatsoper unter den Linden, Berlin Galerie Zulauf, Freinsheim Galerie Winter, Wiesbaden
1995
Galerie St.Eberhard, Stuttgart
1993
Dommuseum, Frankfurt am Main Diözesan-Museum, Limburg Hellweg-Museum, Unna
1990
Kunstverein Elmshorn Marstall im Schloss, Hanau
1987
Daniel-Henry-Kahnweiler-Haus, Rockenhausen
Weiterlesen

Karlheinz Oswald

Der 1958 in Worms geborene Bildhauer und Maler Karlheinz Oswald ist seit drei Jahrzehnten mit seinen Werken in Ausstellungen international präsent. 1981-1990 Studium der freien Bildenden Kunst, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 1984 Erste Bronzegüsse der Portraits, Figuren und Reliefs, 1986 Gutenberg-Stipendium der Stadt Mainz, 1988 Beginn der Tänzerbilder und -plastiken Mainzer Stadtdrucker, 1996 Arbeitsaufenthalt und Ausstellung am Ballett der Deutschen Staatsoper Unter den Linden, 2000 Tänzerbilder und Tänzerplastiken am Ballett des Mainzer Staatstheaters. Seit Beginn seines künstlerischen Schaffens bildet die Skulptur den Schwerpunkt seiner Arbeit, sowohl im sakralen- als auch im öffentlichen Bereich (2005 Bonifatius-Figur für Papst Benedikt XVI., Rom). Zudem ist Oswald bekannt für seine Portraits, von denen er im Laufe der Jahre schon über 100 angefertigt hat u.a. von Kardinal Volk und Kardinal Lehmann sowie dem Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl. Karlheinz Oswald lebt und arbeitet in der Schweiz.